You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Peugeot-Fans.ch. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Arth407

Beginner

  • "Arth407" started this thread

Posts: 2

wcf.user.option.userOption48: Peugeot 407 Coupé 2.7 HDI

  • Send private message

1

Friday, March 7th 2014, 3:31pm

Felgengrössen, ET beim 407 Coupé

Hoi Zäme,

bin neu da im Forum. Ich hätte da gleich eine Frage bezüglich Felgengrössen/-breiten und Einpresstiefen für das 407 Coupé.

Ich bin immer noch etwas verunsichert bezüglich der Felgengrössen bei dem Modell, da Peugeot (ihr wisst es wahrscheinlich selbst) immer etwas ignoriert wird, wenn es um Felgenangebote geht.

In diversen Katalogen von Herstellern steht,
die maximale Felgengrösse (Radgrösse) sei 20" Zoll. Felgenbreite ist
immer maximal mit 8,5 J angegeben. 9 J, 9,5 oder 10 J Breite
(Felgentiefe) sind also laut Katalogen nicht montierbar. Auf diese 8,5 J
Felgen passen dann 235er bzw 245er Reifen. Beim Coupé sind die hinteren
Radkästen ziemlich tief und bei einem anderen Forum habe ich Bilder
von Usern gesehen, die hinten 20" mit einer Breite von 10 J oder 9,5 J
und 275/30/R20 Reifen montiert haben, ohne am Radhaus Veränderungen
vorgenommen zu haben. ET weiss ich aber nicht.

Ich habe selbst Tomason TN9 in 8,5Jx19" für die 2.0 HDI Limo gehabt und beim Coupe erscheinen diese Felgen mit 35er Pneuquerschnitt viel zu klein...
Habe diesen Link gefunden. Ist das möglich??? Hier werden für das 407
Coupé V6 HDI 22" Felgen mit einer 10,5 J Breite bei einer Einpresstiefe
von 42 angeboten!!!

http://www.rupteur.ch/de/produkte/alufel…pe-V6-HDI-150kW


Hat einer da Ahnung, bzw. schon Erfahrung beim 407 oder 407 Coupé? Es geht darum das maximale raufzuknallen, ohne Veränderungen am Radhaus vorzunehmen.

Das war mein alter mit den 19" x 8,5 J Tomason:



Der neue bei der neuen Schuhanprobe: ;)



Gruss aus Arth/Goldau

This post has been edited 1 times, last edit by "Arth407" (Mar 7th 2014, 3:37pm)


Tischi

Intermediate

  • "Tischi" is male

Posts: 304

wcf.user.option.userOption48: RCZ-R

Location: Opfikon

  • Send private message

2

Saturday, March 8th 2014, 12:59pm

Solche Extrembereifungen sind eh kacke:

- Unpraktisch und unkomfortabel
- Optisch unschön, besonders ohne Tieferlegung (Geschmacksache)
- Bei einer Tieferlegung des 407 Coupé kann im Alltag der riesige vordere Überhang Probleme bereiten, wenn man z.B. mit der Nase bei einer Rampe aufsteht. Kann schon ohne Tieferlegung passieren...
- Grosse, breite, schwere Felgen bedeuten automatisch ein grösseres Trägheitsmoment -> reduzierte Beschleunigung. Macht mehr aus als man denkt, denn je grösser die Felge, desto mehr Masseanteil im äusseren Bereich (Felgenbett)
- Mehr Rollwiderstand (Verbrauch), der 2.7HDi ist für einen Diesel sowieso schon ein Säufer

Arth407

Beginner

  • "Arth407" started this thread

Posts: 2

wcf.user.option.userOption48: Peugeot 407 Coupé 2.7 HDI

  • Send private message

3

Saturday, March 8th 2014, 11:46pm

Hoi,

es geht, meiner verbraucht bis jetzt im Durchschnitt 7,3 Liter. Ich fahre halt viel, eigentlich fast nur Autobahn. Das ist nur ein Liter mehr im Verglaich zum vorherigen 407 2.0 HDI. Es geht mir eigentlich nur um die Felgen hinten. Ich hätte da gerne 9,5 J Breite mit 255 oder 265 Pneus, anstatt 8,5 mit 235er Pneus.

Gruss

Similar threads